3×3 im April 2023

Danke für den Monat April.

Der April hatte es etwas in sich. Mit Höhen und auch wirklichen Tiefen. Wie soll das auch anders sein, wenn sich das Wetter immer wieder ändert und wir uns erst an die Sonne gewöhnen müssen… Dafür gab es definitiv mehr als 3 x 3 schöne Begebenheiten, die mir sehr viel bedeuten. Hier ist meine monatliche Auswahl:

3 Ereignisse Newsletter – neuer Garten – innovative Baumschule

3 Erlebnisse Jagd -Urlaub – Tanzen

3 Gegenstände Rucksack – Haarspange – Milchaufschäumer

3 Ereignisse

Newsletter

Vor zwei Jahren hätte ich es mir nicht vorstellen können, einen Newsletter zu schreiben. Noch dazu regelmäßig. Was soll da alles hinein? Was für ein Stress, immer abliefern zu müssen! Das interessiert doch niemanden! Jaja, so sind manchmal die Gedanken und dann kommt es anders. Mittlerweile freue ich mich auf jeden Sonntag – denn unter der Woche ist schon wieder so viel Neues passiert, dass es immer etwas zu berichten gibt. Und das für mich Besondere? Es kommen immer mehr Leute zusammen. Ich stehe da und staune: Wie bist Du auf meinen Newsletter gekommen?

neuer Garten

Ein neuer Garten ist dazu gekommen! Ein Garten in Berlin-Zehlendorf. Auch er wird seinen eigenen Blog bekommen. Es ist ein Garten, der vor ca. 15 Jahren aufwändig und kostenintensiv gestaltet wurde. Nur wachsen unter vitalen Eichen die kreativ geplanten Beete nicht so üppig zusammen, wie es gedacht war – oder wie es im Grunde zu erwarten war. Denn ein Garten kann nur sinnvoll von den Pflanzen und nicht vom Skizzenblock aus geplant werden! Auf eine schöne Veränderung! Ich freue mich drauf!

Und wenn Dein Garten in die Veränderung gehen darf, weißt Du ja, wo Du mich findest!

innovative Baumschule

Ob ich jetzt eine Baumschule aufmachen? Nein! Ich habe zwar in einer gearbeitet, aber die Produktion von qualitativen Gehölzen dürfen die Baumschüler machen. (Ich bin lieber in den Gärten bei den Menschen.)

Über Instagram besteht der Kontakt schon länger. Seit Jörg im vergangenem August schrieb: „Ich muss mal ein Kompliment loswerden, wie sympathisch Du für unseren Berufsstand Werbung machst. Chapeau“

(Ich glaube ja langsam heimlich, alle Baumschul-Chefs heißen Jörg )

Diese Worte haben mich sehr gefreut, denn Gärtner laufen nicht nur mit Laubbläser durch die Gegend (im Ernst, welcher naturbewusste Gärtner hat einen Laubbläser???) und Heckenschere durchs Leben. Es könnte nun sein, dass sich hier eine gute Zusammenarbeit entwickelt.

Die Baumschule Müllers Grüner Garten Shop vertreibt übrigens online – so wie meine Beratung ja auch. So bleibt das Augenmerk auf der Produktion gesunder, stabiler Pflanzen. Und das ist gerade bei Gehölzen, die ja einige Jahre bestehen bleiben sollen, wirklich wichtig. Schau gerne mal bei ihnen vorbei!

3 Erlebnisse

Jagd

Das Jahr startet überraschen gut: Am ersten Tag des Jagdjahres gab es die erste Runde durch das Revier, in welchem ich in diesem Jahr jagen und Braja auf die Prüfungen im Herbst vorbereiten darf. Klein, fein, nah an zu Hause… so hatte ich mir das in den Rauhnächten gewünscht. Danke, Universum!

Zum Einstand gab es kein Wildanblick sondern die erste Weihe in diesem Jahr. Welche das genau war, kann ich allerdings nicht sagen. Die Freude war dennoch groß.

Urlaub

Kurz und schön, mitten im durchwachsenen April, hatten wir ein paar Tage off in Brandenburg in der Nähe von Bad Saarow. Dabei habe ich entdeckt: Urlaub ist, wenn der Tisch gedeckt ist. Diese Tagen taten sehr gut. Ich habe die Zeit für mich gefunden für Rückschau, Sortieren und Planung. Dieser Break war wichtig und tut gerade im Nachhinein sehr gut. Währenddessen wurde vom jüngeren Publikum Netflix leergesehen: Drachen jagen leicht gemacht geht einfach immer!

Tanzen

Und dann war es mal wieder so weit! Die Tanzschuhe haben gerufen. Und Clärchens Ballhaus. Unabhängig davon, dass ich bei diesem Namen immer liebevoll an meine Schwester denke, habe ich dort schon so schöne Tanznächte verbracht. Angefangen hatte es mit den klassischen Standardtänzen. Seit einigen Jahren bin ich dem Swing/Lindy Hop verfallen. (Google das mal auf YouTube – macht wirklich Freude!) Allerdings war ich im Ballhaus noch nie im Spiegelsaal: Ein bisschen trüb. Ein bisschen Flair aus ganz anderen Zeiten und dazu live Musik. Wenn the timerag departement aufspielen wippt der Fuß. Da kannst Du gar nichts dagegen tun. ❤️

3 Gegenstände

Rucksack

Großvati ist schon eine Weile verstorben und Großmutti hat nun beschlossen, das große Haus aufzugeben. Dabei räumt sie auf und sortiert viele Sachen. In diesem Zug kam der kleine Rucksack zu mir. Der Rucksack von Großvati, Klein, etwas sparrig. Und genau richtig für Fernglas, Wärmebildkamera und das weitere Ansitzgedöns. Auch wenn Großvati es überhaupt nicht gut fand, dass ich den Jagdschein machte („Frauen gehören nicht an Waffen. Waffen gehen sowieso nicht!“), habe ich ihn nun jedes Mal dabei und teile mit ihm meine Freude am draußen sein. Er mochte die Berge. Ich die Jagd.

Haarspange

Ohne zu Suchen in einem Laden gefunden und für wichtig erachtet: Eine neue Haarspange. Nun hält der goldfarbene Schmetterling die Haare zusammen. Leider am filigranen Flügel schon eimal gebrochen, repariert, wieder gebrochen, ist sie zur Zeit mein Lieblingshaarding.

Milchaufschäumer

Das ist eine der besten morgendlichen Erfindungen! Ein Milchaufschäumer! So schmeckt der Espresso – mit oder ohne Koffeein – gleich doppelt lecker. Und wer gar kein Espresso mag findet schon was passendes zum Abschmecken. Sei es Ovomaltine oder Zuckerrübensirup.

Teile den Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aktuelle Beiträge

Trage Dich kostenlos für die Wald- und Wiesenpost ein, und erhalte regelmäßig die neusten Informationen.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.

Trage Dich für den Garten-Jahreswechsel-Kalender 2023 ein!

Nutze die Tage in der dunklen Jahreszeit für Dich, Deine Natur, den Garten.

Abschied von 2023 und Willkommen 2024 – alles eins. Ich gebe Dir im Garten-Jahreswechsel-Kalender jeden Tag Impulse, kleine Geschichten und Inspiration für eine friedliche, besonnene Zeit vor, zwischen und nach „den Jahren“. Lass Dich treiben und melde Dich hier an.

Wir starten am 1. Dezember!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.